Programm
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "x" (Nr. 123) in den Bildungskorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Bildungskorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Wein & Wahrheit - Spaltung im Herrgottsacker?

Ein Debattensalon

Mit Rosé und Riesling startet der neue Debattensalon.

Zwar bekennen die Katholik*innen in der Kirchenbank noch Seite an Seite die "eine, heilige, katholische und apostolische Kirche". In den Köpfen und Herzen existieren aber schon viele katholische Kirchen nebeneinander. Zu unterschiedlich sind die Positionen nicht nur zu Frauenpriestertum, Zölibat und Homosexualität. Die Tübinger Dogmatikerin Johanna Rahner bringt es auf den Punkt: "Wir stehen nicht vor einer Spaltung, wir haben sie bereits - nur traut sich keiner offen darüber zu reden."
Norbert Bauer wird im neuen Debattensalon der Karl Rahner Akademie mit Ihnen darüber reden und stellt seine Beobachtung zur Diskussion: "Das katholische Gefühl ist zu stark. Deswegen arrangieren sich viele mit ihrer Kirche, obwohl sie wichtige Standpunkte nicht teilen."

Zwei Weine begleiten die Diskussion. Mit dem frischen und fruchtigen Rosé de Provence "Jas de Eclans" wird der Sommer weiterhin im Glas zu schmecken sein. Und das Weingut Lucashof aus Deidesheim liefert mit ihrem "Herrgottsacker" den passenden Riesling zum Thema.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 19002_1

Beginn: Do., 12.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 5,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
12.09.2019
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr