Programm

"Wir" Passagen

Interior Design Week Köln in einem Karl-Band-Haus

Die Karl Rahner Akademie und die Interior Design Week PASSAGEN zu verbinden, erscheint vielleicht ungewöhnlich. Bei näherer Betrachtung ist es jedoch schlüssig: Das vom Architekten Karl Band entworfene, denkmalgeschützte Haus in der Jabachstraße war von Anfang an ein Haus der Begegnung und besticht durch seine "ungewöhnliche Ornamentik" (koelnarchitektur.de). Heute weit über das Stadtgebiet hinaus als diskursive Begegnungsstätte bekannt, will sich die freie katholische Kölner Institution mithilfe der Design-Kunst und architektonischer Entwürfe für neue Interaktionen öffnen.
Analog zum Prinzip der PASSAGEN-Woche, die die Wahrnehmung aller Interessierten für die Dialektik von öffentlichem Raum und (durch Design-Objekte und Installationen signifizierten) Privat-Raum sensibilisiert, wollen wir anhand einer Ausstellung und begleitender Veranstaltungen die Dialektik von 'ich und die anderen' und die Frage nach einem tragfähigen 'Wir'-Begriff räumlich und inhaltlich erlebbar machen. Ganz konkret soll es um ein nachbarschaftliches 'Wir' von Akteuren und Institutionen im Agrippaviertel gehen und die Frage, wie man sich 'zur Stadt hin öffnen' kann. Die Karl Rahner Akademie versteht sich als Impulsgeber für einen Prozess.
Bei den PASSAGEN (13. - 19. Januar 2020) findet im Foyer und Saal (Erdgeschoß) eine thematische Ausstellung mit Werken von Studierenden aus dem Bereich Architektur und Bauwesen (TH Köln) unter Leitung von Prof. Paul Böhm und Prof. Andreas Denk statt. Zusätzlich gibt es in diesen Räumlichkeiten für alle Interessierten offene Veranstaltungen (interaktive Vorträge, Diskussionen). Sie beziehen den geänderten 'Wir'-Raum mit ein und stehen damit metonymisch für die Veränderungen, die das Agrippaviertel in den kommenden Jahren vollziehen kann. Somit entstehen in den Räumen des Karl-Band-Hauses neue Diskursformen unter konkretem Einbezug der ausgewählten Entwürfe der Studierenden.

1
Mo 13. Jan
18 - 19:30 h
Das nachbarschaftliche 'Wir' im Agrippaviertel und die Philosophie des Designs
mit Eva Degenhardt Kunst-Philosophin und Studierenden an der Fakultät für Architektur (TH Köln)
19052_1

2
Mi 15. Jan
18 - 19:30 h
Impulsvortrag Randale für alle?! Oder: Ist das 'Wir' eigentlich noch ganz dicht?
von Josef Zimmermann
Diskussionsrunde Über die Entgleisung von Bürgern im öffentlichen Raum
mit Iris Schütze, Andreas Hupke, Dr. Wolfgang Fey
19053

3
Do 16. Jan
10 - 12 h
Design im Spannungsfeld von Historismus und Moderne: Von Arts and Crafts zum Bauhaus (Teil I)
Dozent
Prof. Dr. Rainer K. Wick
19054

4
Fr 17. Jan
17:30 - 18:30 h
"ich + die anderen = wir?!" Interaktive Denk-Werkstatt mit filmischen Mitteln
Dozent
Michael Wittschier
19052_4

Eintritt für den Besuch der Dauerausstellung und aller in der PASSAGEN-Woche bei uns im Haus angebotenen Veranstaltungen frei! Anmeldung erwünscht

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 19052

Beginn: Mo., 13.01.2020, 10:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 4 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 0,00 €

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
13.01.2020
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr