Programm
/ Kursdetails

Wege zur Gerechtigkeit

Mit Wahrheitskommissionen sexuellen Missbrauch aufarbeiten

„Die Kirche kann es nicht allein!“ So lautete ein häufig gefälltes Urteil nach der Veröffentlichung des Gutachtens zum sexuellen Missbrauch im Erzbistum Köln. Die anhaltenden Diskussionen zeigen, dass das erklärte Ziel, für die Betroffenen „Klarheit und – soweit das möglich ist – Gerechtigkeit zu schaffen“ mit einer rein juristischen Perspektive nicht erreicht werden kann.  


Daher wurde die Forderung laut, Aufklärungsinstrumente zu installieren, die sich in anderen Ländern bei Gewalttaten bewährt haben. Lena Rüssing forscht unter anderem über Wahrheitskommissionen, die etwa in Kanada eingesetzt wurden, um Verbrechen an indigenen Kindern in Internatsschulen zu untersuchen. Sie diskutiert mit Peter Beer vom Center for Childprotection und Patrick Bauer, Mitglied im Betroffenenbeirat der DBK, über verschiedene Möglichkeiten, das begangene Unrecht aufzuarbeiten.



In Kooperation mit der Leserinitiative Publik Forum e.V.

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 21041

Beginn: Di., 09.11.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 09.11.2021 12:00 Uhr


Datum
09.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Prof. Dr. Peter Beer
Portrait © Dashuber / Erzbistum München und Freising
Lena Rüßing
Portrait © Photo-Eck Uta Diegmann
Norbert Bauer
Portrait © privat


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr