Programm
/ Kursdetails

"Waldfrieden"

Exkursion zum Wuppertaler Skulpturenpark

Oberhalb des Tals, in dem die Wupper fließt, liegt inmitten einer weitläufigen Grünanlage die 1894 errichtete Villa »Haus Waldfrieden«. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, wurde sie 1947-50 nach Entwürfen des Künstler-Architekten Franz Krause im Auftrag des Unternehmers Kurt Herberts wiederaufgebaut. Seit 2006 ist das denkmalgeschützte Anwesen im Besitz des international bekannten britischen Bildhauers und ehemaligen Direktors der Düsseldorfer Kunstakademie Tony Cragg. Unter seiner respektvollen und ideenreichen Umgestaltung ist aus dem zwischenzeitlich verwaisten Anwesen ein Skulpturenpark geworden, der seinesgleichen sucht.
Hier finden die rund 40 plastischen Werke und ihre Besucher*innen, was der sprechende Name »Waldfrieden« verheißt. In geschlossenen musealen Räumen mit Klimaanlage und meist indirekter, künstlicher Beleuchtung fällt es bei Besucherandrang oft schwer, die eher dicht beieinander platzierten Exponate adäquat wahrzunehmen. Hier ist es anders: Im Wuppertaler »Waldfrieden« begegnet man den bildhauerischen Arbeiten 'lustwandelnd' inmitten der Natur. Aufgestellt in gemessenem Abstand voneinander, kann man Distanz und Blickwinkel frei wählen und das Werk, seiner 'Allansichtigkeit' entsprechend, umfassend 'ergehen'. Zusammen mit unserem steinernen, stählernen oder bronzenen Gegenüber erleben wir dann die ephemeren Erscheinungen von Wetter, Jahres- und Tageslauf. Ob lauen Lüftchen oder Böen, wärmenden Sonnenstrahlen oder aufsteigender Bodenfeuchte ausgesetzt, ob umflackert von Licht und Schatten, nass glänzend vom Regen oder neblig eingetrübt - die Plastik wirkt immer anders und wir 'schwingen' als Betrachter*in 'mit'.
So gestaltet sich der Dialog zwischen uns und der Kunst mal harmonisch, mal herausfordernd, stets jedoch sinnlich und unmittelbar. Dieser Dialog ist zentral auf dem Rundgang durch den Skulpturenpark hin zum Kern der Sammlung.

Programm
9 Uhr
Abfahrt von Köln
10 - 12 Uhr
Führung durch den Park
12 - 14 Uhr
Mittagspause
14 - 16 Uhr
Fortsetzung der Führung
16:30 Uhr
Rückfahrt von Wuppertal

Der Skulpturenpark kann aufgrund seiner Topographie (unwegsames Gelände am Hang) von Menschen mit körperlichen Einschränkungen nur bedingt besichtigt werden.

Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 45 Personen begrenzt

Die Gebühr versteht sich einschließlich Busfahrt, Eintritt, Gruppenführungssystem

Anmeldung erforderlich!
Rückerstattung ausgeschlossen

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 18093

Beginn: Do., 09.05.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Skulpturenpark Waldfrieden

Gebühr bei Voranmeldung: 59,00 € (ermäßigt 59,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
09.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:30 Uhr
Ort
Hirschstraße 12, Skulpturenpark Waldfrieden


Dr. Karoline Künkler
Portrait © Karl Rahner Akademie Köln / Heinrich Klauke


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr