Programm
/ Kursdetails

"Vertrauen in die Demokratie stärken" (digital)

Die katholische Kirche im politischen Berlin

Zusammen mit dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland hat die Deutsche Bischofskonferenz das gemeinsame Wort "Vertrauen in die Demokratie stärken" veröffentlicht, mit dem die beiden großen Kirchen den freiheitlich-demokratischen Verfassungsstaat stützen wollen.

Prälat Karl Jüsten ist Vertreter der deutschen Bischöfe in der Hauptstadt und beobachtet dort aufmerksam die Entwicklungen des politischen Klimas in unserem Land. Schon vor der letzten Bundestagswahl registrierte er eine Zunahme an grundsätzlicher Skepsis gegenüber den Regierungsverantwortlichen: "Die weit verbreitete Auffassung, es denen da oben einmal zu zeigen, ist gefährlich für die Demokratie.

Mir macht Sorgen, dass ich solche Töne quer durch alle sozialen Schichten höre." Ein ablehnendes Misstrauen gegenüber dem "System" ist weiterhin präsent und wurde u.a. bei einigen Demonstrationen während der Corona-Pandemie sichtbar.

Wie beurteilt der Kölner Priester die politische Stimmung wenige Monate vor der nächsten Wahl und welchen aktiven Beitrag können die Kirchen zur Stärkung der Demokratie leisten?


Hinweis zur Anmeldung:

Die Zugangsdaten für die digitale Veranstaltung erhalten Sie spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per Mail.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 20089_DIGI

Beginn: Do., 27.05.2021, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Online-Kurs

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 27.05.2021 15:00 Uhr

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr