Programm
/ Kursdetails

Unerhörte Schätze entdecken

Musik aus dem Exil

Berlin zieht in den 1920er Jahren mit seiner Akademie der Künste und seiner Musikhochschule Künstler aus allen Richtungen an. Viele der Komponisten, die Moderne gestalten wollen, stammen aus Osteuropa. Sie studieren bei Lehrern wie Franz Schreker oder Ferruccio Busoni. Der erstarkende Nationalsozialismus erstickt diese Entwicklung, viele Komponisten werden verfemt und ins Exil gezwungen.


Im Dokumentarfilm Ferne Klänge (2009) vermittelt Kolja Lessing einen Eindruck von deren musikalischem Repertoire, er folgt den Spuren von Künstlern wie Wladimir Vogel, Paul Ben-Haim oder Josef Tal.


Auf Film und Gespräch folgt Klaviermusik von Ursula Mamlok, Tzvi Avni, Joachim Stutschewsky und Bertold Goldschmidt.


Film

Gespräch

Konzert


Prof. Dr. Kolja Lessing

Pianist, Geiger, Musikwissenschaftler



__________

Status:Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: 24146

Beginn: Sa., 25.05.2024, 11:00 - 13:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 26,00 € (ermäßigt 13,00 €)

Anmeldeschluss: 24.05.2024 12:00 Uhr


Datum
25.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 13:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr