Programm
/ Kursdetails

Theater im Gespräch: "Madonnas letzter Traum"

Dogan Akhanlis Roman und ein Gespräch über Migration und Erinnerung

Die Fabel: Ein türkischer Schriftsteller will nicht glauben, dass die Protagonistin des Nationalromans Die Madonna im Pelzmantel 1938 in Berlin eines natürlichen Todes gestorben ist. Er nimmt die Ermittlungen auf, und schon bald eröffnet sich ihm ein historisches Panorama von Schuld und Verantwortung: vom Emigrantenleben im Berlin der Vorkriegszeit über den Untergang des nicht seetüchtigen Flüchtlingsschiffs Struma vor der türkischen Küste im Jahr 1942 bis zur aktuellen Erinnerungskultur an die Verbrechen des Holocaust in Europa.


Vor dem Hintergrund des Akanl?-Romans spricht Elif ?enel über die Bedeutung von Erinnerungskultur im Hinblick auf die Erfahrungen der sogenannten Gastarbeiter*innen sowie über das Museum für die Geschichte der Migration.


Sa 16 Uhr  

Vortrag in der Karl Rahner Akademie

Elif ?enel

Journalistin, Vorstandsmitglied Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. (DOMiD)


Sa 19 Uhr  

Vorstellung und  Nachgespräch

Theater im Bauturm, Aachener Straße 24-26, 50674 Köln


Gebühr inklusive Karten

Erstattung ausgeschlossen

Anmeldung erforderlich

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 22027

Beginn: Sa., 19.03.2022, 16:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie, Theater im Bauturm

Gebühr bei Voranmeldung: 29,00 € (ermäßigt 14,50 €)

Anmeldeschluss: 18.03.2022 10:00 Uhr


Datum
19.03.2022
Uhrzeit
16:00 - 18:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
26.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Aachener Str. 24-26, Theater im Bauturm


Elif Senel
Portrait © Annika Fußwinkel


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr