Programm
/ Kursdetails

Tausend Werke. Hunderttausend Fragen.

Werkstattbericht eines Bachforschers

Staunend stehen wir vor der Fülle der Bach’schen Chormusik. Gerade die großen Zyklen der Choralkantanten zeugen von einem ungeheuren Arbeitseifer. Für jeden Sonntag ist dort eine Kantate vorgesehen, textlich abgestimmt auf das Kirchenjahr. Mit seinem Ensemble Chorus Musicus Köln erarbeitet der Kirchenmusiker Christoph Spering eine Gesamtaufnahme des Jahrgangs 1724/25, komponiert in Bachs zweitem Leipziger Jahr.


Diese künstlerische Produktivität war möglich durch ein ökonomisches Arbeiten, das vielfach Parodien und Überarbeitungen verwendete. Michael Maul bringt Licht in diese Kompositionsweise und spricht über die Zusammenarbeit zwischen Johann Sebastian Bach und seinen Textdichtern, darunter auch die Leipziger Schriftstellerin Christiane Mariana von Ziegler.


Konzertprogramme:


SCHLAFLOS

Samstag, 30.10.2021, 20:00 Uhr

St. Aposteln, Aula

Christian Rieger, Cembalo

Quälend müssen die schlaflosen Nächte von Hermann Carl von Keyserlingk gewesen sein, die er über Jahre durchlitt. Keine der damals probaten Mittel, verhalfen dem Grafen zu geruhsamem Schlaf. Deshalb bestellte er bei Bach Klavierstücke, die „sanften und etwas munteren Charakters wären, dass er dadurch in seinen schlaflosen Nächten wenigstens aufgeheitert werden könnte“, berichtet Bachs Biograph Forkel. Und Bach lieferte. Ob die Goldberg-Variationen BWV 988, die der gräfliche Cembalist Johann Gottlieb Goldberg nächtens im Nebenzimmer interpretieren musste, zur Gemütserheiterung des Grafen oder dessen Schlaf zuträglich waren, ist nicht überliefert. Faszinierend ist dieses Gipfelwerk der Tastenliteratur aber bis heute.


Eintritt: 15 € (10 € ermäßigt) – Reservierung erwünscht unter: 0163-44 989 52


FESTLICH

Montag, 01.11.2021, Philharmonie Köln, 11:00 Uhr

Solisten, Chorus Musicus Köln, Das Neue Orchester, Ltg. Christoph Spering

Gott und König fordern beiden repräsentativen musikalischen Jubel – sind sie doch beide Majestäten höchsten Ranges. Christoph Spering hat aus BachsChoralkantaten-Jahrgang 1724/25 dazu beispielhafte Kompositionen ausgewählt, die sowohl der geistlichen Welt huldigen als auch dem weltlicher Prachtentfaltung dienen könnten. Die im Konzert interpretierten Kantaten offenbaren die Ergebnisse der neuesten CD-Einspielung von Christoph Spering und seinen Ensembles.


Karten: 40 € - 30 € - 24 € - 18 € - 12 €

kölnticket: 0221 – 204 08 204, eMail: karten@koelnmusik.de




In Kooperation mit der Melanchthon-Akademie und dem Musikforum Köln

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 21038

Beginn: Sa., 30.10.2021, 17:30 - 19:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 29.10.2021 15:00 Uhr


Datum
30.10.2021
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr