Programm
/ Kursdetails

Soziale Ungleichheit (Streitgespräch)

Kardinalproblem unserer Gesellschaft?

In allen Gesellschaften leben Wohlhabende angenehmer als Arme und haben mehr politischen Einfluss. Auch in Deutschland wächst die Ungleichheit und die Schere zwischen Arm und Reich geht auseinander. Trotz eines über lange Zeit boomenden Arbeitsmarktes verharren immer mehr Arbeitskräfte im Niedriglohnsektor, während das Kapital der Vermögenden steigt.

 

Ist die soziale Ungleichheit zu einem Kardinalproblem unserer Gesellschaft geworden? Ist ihr heutiges Ausmaß unvermeidbar? Was sind gerechte und was ungerechte Ungleichheiten? Und wie kann Politik handeln, um eine gesellschaftliche Spaltung zu vermeiden?



In Kooperation mit der Leserinitiative Publik Forum e.V.

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 21005

Beginn: Di., 07.09.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 07.09.2021 12:00 Uhr


Datum
07.09.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Prof. Dr. Georg Cremer
Portrait © Roman Herzog Institut, München


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr