Programm
/ Kursdetails

Sonderausstellung: 100 Jahre Theaterwissenschaftliche Sammlung

Eine exklusive Führung auf Schloss Wahn

Vor 100 Jahren begann die Geschichte der Theaterwissenschaftlichen Sammlung (TWS), die seit 1954 auf Schloss Wahn ihr Zuhause hat. Der Gründer Carl Niessen eröffnete 1919 eine 'Schausammlung' für Studierende der Theaterwissenschaft. Der Materialauswahl lag ein sehr weit gefasster Theaterbegriff zugrunde, der sich nicht auf die Umsetzung dramatischer Literatur auf der Bühne beschränkte, sondern darüber hinaus auch Theaterformen wie Feste, Prozessionen, Puppen- und Schattenspiel sowie kultische und rituelle Handlungen berücksichtigte.
Der aktuelle Leiter der Sammlung, Prof. Dr. Peter W. Marx, hat die TWS zu einem internationalen Dokumentationszentrum für Theatergeschichte und Medienkultur entwickelt.
Anlässlich des Jubiläums wird in den repräsentativen Räumen des Schlosses eine Sonderausstellung gezeigt, die die umfangreiche Geschichte dieser bedeutenden Sammlung aus Bühnenbildmodellen, Handpuppen, Plakaten, Kritiken uvm. lebendig werden lässt.

Anmeldung erforderlich!

Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 50 Personen begrenzt.



Achtung: Schloss Wahn ist nicht barrierefrei

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 19030

Beginn: Fr., 15.11.2019, 16:00 - 18:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Schloss Wahn

Gebühr bei Voranmeldung: 16,00 € (ermäßigt 9,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
15.11.2019
Uhrzeit
16:00 - 18:00 Uhr
Ort
Burgallee 2, Schloss Wahn


Prof. Dr. Peter W. Marx
Portrait © Hermann und Clärchen Baus


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr