Programm
/ Kursdetails

Magnetfelder im Kosmos (Teil 2)

Das Magnetfeld der Sonne

Verglichen mit vielen anderen Sternen ist die Sonne eher ruhig, was von Vorteil für das Leben auf der Erde ist. Dennoch hat auch die Sonne eine rastlose, aktive Seite. Diese Aktivität zeigt sich z.B. im Kommen und Gehen von Sonnenflecken auf ihrer Oberfläche und in Fluktuationen ihrer Gesamtstrahlung. Noch beeindruckendere Zeichen der Aktivität weist die äußere Sonnenatmosphäre auf, insbesondere die heiße Korona, in der intensive Strahlungsausbrüche (Flares) und Eruptionen stattfinden, bei denen ein Teil der Sonnenatmosphäre in den interplanetaren Raum geschleudert wird. Diese wie auch die vielen weiteren aktiven Phänomene der Sonne werden durch das solare Magnetfeld angetrieben und beeinflusst. Die Kenntnis der Struktur und Dynamik des solaren Magnetfelds ist daher erforderlich, um die Ursachen der Sonnenaktivität zu verstehen. Die magnetische Aktivität der Sonne hat auch Einfluss auf unsere natürliche Umwelt, insbesondere auf die Atmosphäre der Erde. Zudem können die vom Magnetfeld angetriebenen Eruptionen einen negativen Einfluss auf Satelliten und andere empfindliche technische Systeme haben, bis hin zum Ausfall des Stromnetzes.

Das Studium des Magnetfelds der Sonne eröffnet auch ein Tor zum Verständnis der Aktivität anderer Sterne, denn nur auf der Sonne können wir magnetische Strukturen auflösen und die dahinterliegende Physik im Detail studieren. Indem die dadurch gewonnenen Erkenntnisse auf andere Sterne angewendet werden, erlauben sie ein besseres Verständnis von deren Aktivität und dessen Einfluss auf die eigenen Planeten (Exoplaneten). Es gibt also viele gute Gründe, sich mit dem Sonnenmagnetfeld zu befassen.


Vortrag


24. April, Mi 11 Uhr

Das Magnetfeld der Sonne

Prof. Dr. Sami Solanki

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen



Weitere Vorträge dieser Reihe:


10. April, Mi 11 Uhr

Das irdische Magnetfeld

Dr. Jürgen Matzka

Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam

Anmeldung und weitere Details zum Einzelvortrag: 24130_1


8. Mai, Mi 11 Uhr

Das galaktische Magnetfeld

Dr. Rainer Beck

Max-Planck-Institut für Radioastronomie Bonn

Anmeldung und weitere Details zum Einzelvortrag: 24130_3



Anmeldung zur dreiteiligen Vortragsreihe: 24130



In fachlicher Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.



__________

Status:Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 24130_2

Beginn: Mi., 24.04.2024, 11:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 12,00 € (ermäßigt 6,00 €)

Anmeldeschluss: 23.04.2024 00:00 Uhr


Datum
24.04.2024
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich



Veranstaltung weiterempfehlen:

Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr