Programm
/ Kursdetails

Künstliche Intelligenz

Eine Einführung

In letzter Zeit sorgen lernfähige Automaten für Aufsehen: Sie schlagen nicht nur Schachgroßmeister, sondern gewinnen auch beim Go-Spiel und in Poker-Turnieren. Selbstfahrende Autos werden bereits im Straßenverkehr getestet, und Philosophen streiten über die Frage, ob die "Künstliche Intelligenz" (KI) von autonom agierenden Maschinen eines Tages an die Fähigkeiten des menschlichen Gehirns heranreichen wird.
Der Vortrag skizziert den Werdegang der KI-Forschung. Zunächst entwickelte man 'Expertensysteme'. Das sind Computerprogramme, die aus riesigen Datenmengen Folgerungen ziehen. Ein medizinisches Expertensystem zum Beispiel speichert möglichst umfassendes Wissen über Krankheitssymptome und folgert aus dem Input bestimmter Symptome, welche Krankheit wahrscheinlich vorliegt. Solche Systeme sind so gut wie der Umfang des eingespeicherten Wissens. Die eigentliche KI beginnt erst mit 'künstlichen neuronalen Netzen'. Sie nehmen sich das Zusammenspiel von Nervenzellen zum Vorbild. Solche Netze sind lernfähig: Sie vergleichen ihren Output mit dem gewünschten Zielwert, um immer besser zu werden. Abschließend werden die Zukunftsaussichten des 'maschinellen Lernens' diskutiert.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 19015

Beginn: Mo., 14.10.2019, 15:30 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 9,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
14.10.2019
Uhrzeit
15:30 - 17:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr