Programm
/ Kursdetails
Veranstaltung 24117 wurde in den Warenkorb gelegt.

Kammerkonzert (Nachholtermin)

Klavier-Quintette von Hermann Goetz (1840 - 1876) und Ralph Vaughan Williams (1872 - 1958)

*Nachholtermin*



"Und wenn der Mensch in seiner Qual verstummt, gab mir ein Gott zu sagen, was ich leide", schrieb Hermann Goetz als Motto über sein „Klavierquintett op.16 c-Moll“ (1847). Das tief berührende Stück darf als Requiem des sensiblen Künstlers für sich selbst gesehen werden, auch wenn Musik immer eine absolute Qualität besitzt.

1903 bis 1905 schuf Ralph Vaughan Williams sein Klavier-Quintett c-Moll. Der erste Satz „Allegro con fuoco“ klingt geheimnisvoll und voller spätromantischer Leidenschaft. Die ausdrucksvolle Melodie des „Andante“ bezeichneten zweiten Satzes ist sehr charakteristisch für den Komponisten und ähnelt dem Lied „Silent Noon“, das er im selben Jahr komponierte. Das Finale ist ein Satz von fünf gut differenzierten Variationen.

Dieses Programm werden die Ausführenden auch am 3. März 2024 in der Kölner Philharmonie spielen.


Es spielen Mitglieder des Danaë-Ensembles


Nathalie Streichardt

Violine

Eva-Maria Wilms-Mühlbach

Viola

Daniela Bock

Violoncello


sowie

Johannes Seidl

Kontrabass

Amina Chobanzade

Klavier

Rainer Mühlbach

Klavier



50 % Ermäßigung

für Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der Karl Rahner Akademie e.V.

Bitte bei der Anmeldung über die Website "Standardermäßigung" angeben.



----------

Status:Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 24117

Beginn: Sa., 24.02.2024, 15:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 14,00 € (ermäßigt 7,00 €)

Anmeldeschluss: 23.02.2024 12:00 Uhr


Datum
24.02.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie



Weitere Veranstaltung buchen


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr