Programm
/ Kursdetails

Helge Malchow

"Lebensromane"

»Lebensromane« ist eine Gesprächsreihe, in der bekannte Persönlichkeiten zu ihrer Lebensgeschichte befragt werden und zu Romanen oder Autor*innen, die von lebensgeschichtlicher Bedeutung wurden.

Ende 2018 hat Helge Malchow als Verlagschef bei Kiepenheuer & Witsch aufgehört. Er betreut zwar weiterhin Bücher, aber nicht mehr als Verleger. Er galt als Verleger neuen Typs, heißt es, der die Trennung zwischen E und U überbrückte, neuen Themen und Schreibformen den Weg ebnete bis hin zur sogenannten Popliteratur, für die Autoren wie Christian Kracht oder Brett Easton Ellis stehen.
Eine Verlegerkarriere war Malchow nicht vorgezeichnet. Er wuchs im Rheinland auf, seine Familie war 1953 aus der DDR dorthin geflüchtet. In Köln studierte er u.a. Germanistik, schloss sich für wenige Jahre der DKP an. Bevor er zum Verlag Kiepenheuer & Witsch kam, hatte er als Gymnasiallehrer unterrichtet.
Er stieg vom Volontär zum Lektor auf, wurde Cheflektor und folgte schließlich 2002 Reinhold Neven Dumont als verlegerischer Geschäftsführer nach. Als einschneidend in seiner Führungszeit bezeichnet er die Übernahme der Anteilsmehrheit an 'Kiwi' durch die Holtzbrink Holding, den Digitalisierungsprozess und die Gründung des Galiani Verlags - nicht zu vergessen die historischen Wendemarken wie Mauerfall und 9/11.
Zu seinen größten verlegerischen Herausforderungen zählt Malchow die Fatwa gegen Salman Rushdie, diverse juristische Auseinandersetzungen wie den Verbotsantrag gegen Maxim Billers Roman "Esra", aber auch die Rassismus-Vorwürfe gegen Christian Krachts Roman "Imperium".
Diesen Roman hat Malchow auch für das biografische Gespräch vorgeschlagen.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 19061

Beginn: Do., 30.01.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 9,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
30.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr