Programm
/ Kursdetails

Gott denken

Ein Versuch über rationale Theologie

Der philosophische Streit um die Existenz Gottes ist seit Kants "Kritik der reinen Vernunft" anachronistisch geworden. Es herrscht ein Patt zwischen den Behauptungen von Theisten und Atheisten.
Die beliebte Schlussfolgerung sich modern gebender Philosophen, es sei deshalb müßig, ernsthaft die Gottesfrage zu bedenken, erfährt aber Widerspruch - nicht nur von 'christlichen bzw. kirchlich gebundenen' Philosophen. Holm Tetens meint, es werde um die Philosophie erst "wieder besser bestellt sein als gegenwärtig, wenn Philosophen mindestens so gründlich, so hartnäckig und so scharfsinnig über den Satz 'Wir Menschen sind Geschöpfe des gerechten und gnädigen Gottes, der vorbehaltlos unser Heil will' und seine Konsequenzen nachdenken, wie Philosophen zur Zeit pausenlos über den Satz 'Wir Menschen sind nichts anderes als ein Stück hochkomplexer organisierter Materie in einer rein materiellen Welt' und seine Konsequenzen nachzudenken bereit sind."
Dass Holm Tetens dazu bereit ist, hat er u.a. in seinem Buch "Gott denken - Ein Versuch über rationale Theologie" gezeigt. An diesem Abend stellt er seine These und die zentralen Argumente vor.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 19040

Beginn: Mi., 27.11.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 9,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
27.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr