Programm
/ Kursdetails

Gerechtigkeit? (Studientag plus Vortrag)

"Die ewige Frage der Menschheit"

"Die ewige Frage der Menschheit" - so bezeichnete der berühmte Verfassungs- und Völkerrechtler Hans Kelsen (1881-1973) die Frage nach der Gerechtigkeit. Und er fährt fort: "[Ü]ber keine andere Frage haben die erlauchtesten Geister - von Platon bis Kant - so tief gegrübelt. Und doch ist diese Frage heute so unbeantwortet wie je. Vielleicht, weil es eine jener Fragen ist, für die die resignierte Weisheit gilt, dass der Mensch nie eine endgültige Antwort finden, sondern nur suchen kann, besser zu fragen." 'Besser fragen können' setzt allerdings voraus, die überlieferten Antworten - wenigstens punktuell und möglichst exemplarisch - zur Kenntnis zu nehmen und kritisch auf ihre Tragfähigkeit zu überprüfen. Genau dies ist das Anliegen dieses Seminars, in dem ausgewählte Positionen dessen, was man heute als 'Gerechtigkeitsdiskurse' bezeichnet, anhand einschlägiger philosophischer Text(auszüg)e gemeinsam bearbeitet werden sollen.
Globale Gerechtigkeit. Zwischen Gleichheit und Minimalstandards: Thesen zur globalen Gerechtigkeit. Die meisten Staaten zielen heute mit Umverteilungsmechanismen und ihrer Bildungspolitik darauf ab, dass die ökonomischen Ungleichheiten zwischen den Bürgern nicht zu groß werden und Chancengleichheit herrscht. Die moralische Notwendigkeit solcher Umverteilungen wird heute überwiegend anerkannt. Aber wie ist das auf globaler Ebene - hätten Staaten nicht in gleicher Weise die Pflicht, die Situation der Armen auf der ganzen Welt zu verbessern? Oder gelten auf globaler Ebene andere Gerechtigkeitsstandards als innerhalb von Staaten? Wenn ja, warum eigentlich? Der Vortrag führt in die aktuelle philosophische Debatte ein und verteidigt ein mehrstufiges Konzept der Gerechtigkeit.

Der Studientag wird in Kooperation mit dem KÖLNER GYMNASIAL- UND STIFTUNGSFONDS durchgeführt und findet in der Karl Rahner Akademie statt.

Mit der Kursnummer 19041 buchen Sie den gesamten Studientag plus Vortrag

Fr 29 Nov
13 - 17:30 Uhr Studientag

19 - 21 Uhr Vortrag Dr. M. Hoesch, Globale Gerechtigkeit. Zwischen Gleichheit und Minimalstandards
19042

Sa 30 Nov
10 - 13 Uhr Fortsetzung und Abschluss Studientag

Anmeldung erforderlich!

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 19041

Beginn: Fr., 29.11.2019, 13:00 - 17:30 Uhr

Dauer: 2 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 21,00 € (ermäßigt 11,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
29.11.2019
Uhrzeit
13:00 - 17:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
30.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Dr. Hans-Gerhard Neugebauer
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr