Programm
/ Kursdetails

Franz Kafka "Die Verwandlung"

Zu Gehör gebracht

"Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt." So lautet der berühmte erste Satz in Kafkas Erzählung. Er stellt die Leser*innen vor die Frage: "Wie ist die Verwandlung zu deuten? Handelt es sich dabei um eine Metapher? (...) Das Auftreten eines überdimensionierten Insekts mit menschlichem Verstand bewirkt einen Einbruch des Unmöglichen und damit Phantastischen in die Realität des Erzählten, denn bis auf den Menschen im Insektenkörper ist die fiktionale Welt nach realistischen Regeln gestaltet.
Dieses Aufeinandertreffen von realer und phantastischer Welt macht einerseits einen Teil der verstörenden und zugleich humoristischen Wirkung der Erzählung aus und lässt andererseits die Frage nach ihrem Sinn und ihrer Bedeutung umso dringlicher werden." (Sandra Poppe)
Wie immer man "Die Verwandlung" interpretieren mag - unbestreitbar bleibt die Faszination durch die Sprache Franz Kafkas. Schon Zeitgenossen erkannten diese Qualität. "Er schreibt die klarste und schönste Prosa, die zur Zeit in deutscher Sprache geschaffen wird", urteilte Kurt Tucholsky. Und Thomas Mann zeigte sich "geneigt, Kafkas liebevolle Fixierungen zum Lesenswertesten zu rechnen, was die Weltliteratur hervorgebracht hat." Wystan H. Auden urteilte: "Sollte man den Namen eines Künstlers nennen, der in ähnlicher Beziehung zu unserem Zeitalter steht wie Dante, Shakespeare und Goethe zu den ihren, so käme einem wohl zuerst der Name Kafka in den Sinn."
Nach einer kurzen Einführung soll die Qualität der Sprache Kafkas zu Gehör zu kommen.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 19047

Beginn: Fr., 06.12.2019, 16:00 - 18:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 9,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
06.12.2019
Uhrzeit
16:00 - 18:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Rainer Nellessen
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr