Programm
/ Kursdetails

Erich-Friedrich-Schmidt Vorträge

"Das Avesta" Heiliges Buch oder akademische Konstruktion?

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Auffassung durchgesetzt, dass das Avesta, die heilige Schrift des Zoroastrismus, vor allem eine Konstruktion der westlichen Philologie im 19. Jahrhundert ist.


Im Vortrag werden zunächst die Gründe für diese Auffassung diskutiert. Sodann wird eine Alternative vorgestellt, die allerdings auch ältere Deutungen der Entstehung fraglich macht. Dem älteren Verständnis nach sei schon in sassanidischer Zeit eine Sammlung von kanonischen avestischen Texten, ein „Avesta“ (das diesen Namen noch nicht hatte), zusammengestellt worden. Nach der vom Referenten favorisierten Alternative hat der Kanonisierungsprozess aber schon viel früher begonnen, denn in den letzten Jahren hat sich unser Verständnis der zoroastrischen Liturgien entscheidend verändert.


Vortrag


Prof. Dr. Alberto Cantera-Glera

Institut für Iranistik, Freie Universität Berlin



In Kooperation mit der Dr. Giti Zarger & Dr. Hassan Khoie Stiftung



__________

Status (Präsenz): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Status (Online): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich


Kursnr.: 24128

Beginn: Mo., 18.03.2024, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 18.03.2024 16:00 Uhr


Datum
18.03.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich



Veranstaltung weiterempfehlen:

Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr