Programm
/ Kursdetails

"Die Durchquerung des Unmöglichen"

Ein Dialog zwischen Philosophie und Theologie

Wie können wir es schaffen, angesichts der politischen und ökologischen Krisen nicht zu verzweifeln oder tatenlos zu resignieren? Die französische Philosophin Corine Pelluchon entwickelt in ihrem neuen Buch Die Durchquerung des Unmöglichen eine kleine Philosophie der Hoffnung. Dabei verleiht sie in Fortführung ihres umfangreichen Werkes einem existenzialistischen Pathos eine neue Tönung: Genuss, nicht Mangelerfahrungen, stehen im Vordergrund, aber auch die erstaunliche Kraft, die unserer Verletzlichkeit innewohnt.


Klaas Huizing sieht darin einen produktiven Stresstest für die Theologie. Der Theologe hat mit seiner „Lebenslehre“ eine genussfreudige Theologie ausgemacht und entdeckt in der leiblichen Betroffenheit einen Zugang zur Transzendenz. Können Philosophie und Theologie hier in einen produktiven Dialog kommen?



Gespräch


Prof.in Dr. Corine Pelluchon

Lehrstuhl für Philosophie, Universität Gustave Eiffel, Paris

Prof. Dr. Klaas Huizing

Lehrstuhl für Systematische Theologie, Universität Würzburg



In Kooperation mit der Melanchthon-Akademie



__________

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 24121

Beginn: Di., 05.03.2024, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 05.03.2024 15:00 Uhr


Datum
05.03.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr