Programm
/ Kursdetails

Der Kapitalismus und die Kirche: Kritik oder Zustimmung?

Die Katholische Soziallehre hat lange mit dem Kapitalismus gefremdelt und einen "Dritten Weg" zwischen Kapitalismus und Sozialismus favorisiert. Heute wächst das Unbehagen am Kapitalismus wieder. Sogar der Papst spricht davon, dass "diese Wirtschaft tötet" (Evangelii Gaudium). Andererseits werben offizielle Kirchenäußerungen für den deutschen Weg einer Sozialen Marktwirtschaft: Ist das als Kritik am oder als Zustimmung zum Kapitalismus zu verstehen?
Wäre es an der Zeit, kapitalismuskritische Gehalte der Soziallehre wiederzuentdecken - oder geht es vielmehr darum, von Seiten der Kirchen mehr Verständnis für und eine volle Zustimmung zum Kapitalismus zu finden? Nach Martin Rhonheimer krankt die katholische Soziallehre bis heute an der "mangelnden Einsicht, dass es der moderne Kapitalismus war, der die endgültige Lösung des jahrhundertealten Problems von Massenarmut und materiellem Elend brachte".
Aber gibt es 'den' Kapitalismus überhaupt? Welches sind die kapitalistischen 'Essentials' und wie verhalten sie sich zur christlichen Tradition: Sind sie durch das Christentum geformt oder im Widerspruch dazu entstanden? Welche Elemente unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems sind aus christlicher Sicht erhaltenswert, und wo müssten Christinnen und Christen eigentlich zu Agenten einer Transformation werden?
Ein Streitgespräch zwischen dem Philosophen Martin Rhonheimer und dem Sozialethiker Bernhard Emunds, das dem Verhältnis von Christentum und kapitalistischer Marktwirtschaft auf den Grund geht.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der "LESERINITIATIVE PUBLIK-FORUM E. V." durchgeführt.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 19021

Beginn: Di., 29.10.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 9,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
29.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr