Programm
/ Kursdetails

Das Virus und der liebe Gott

Die Corona-Pandemie ist nicht beendet. Damit sind auch die Fragen, die dieses epochale Ereignis aufwirft, nicht vom Tisch. Von Anfang an fiel den Kirchen zu dieser herausfordernden Krise wenig ein. Auch die einschlägigen Einlassungen von Philosophie und Soziologie waren selten erhellend. Dabei bieten biblische, literarische, theologische und philosophische Traditionen eine Fülle von mitunter faszinierenden Denkanstößen, wie umzugehen wäre mit der Endlichkeit und Verletzlichkeit menschlichen Lebens.


Joachim Negel hebt einige dieser Schätze. Seine Unzeitgemäßen Betrachtungen bieten eine geistlich-intellektuelle “Hausapotheke“ für die Herausforderungen: Eine grundlegende Religions- und Kulturkritik, die Mut macht für das Kommende.



In Kooperation mit der Leserinitiative Publik-Forum e.V.



Einzelvortrag aus der Reihe "Theologische Akademie"

Buchung Gesamtreihe: 22207

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 22208

Beginn: Do., 01.09.2022, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 01.09.2022 12:00 Uhr


Datum
01.09.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr