KRA theologisch
/ Kursdetails

"Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?"

Die Auferstehung Jesu verstehen

„Zu fotografieren und registrieren gab es nichts.“ Davon war etwa Hans Küng überzeugt. Wie aber ist die Auferstehung Jesu zu verstehen? Die Frage ist nicht neu, bewegt aber immer wieder Christen. Nicht zuletzt, weil die biblischen Zeugnisse sehr unterschiedliche Bilder vermitteln. In den neutestamentlichen Briefen und den Evangelien weichen die Berichte zum Teil deutlich voneinander ab. Die frühe Kirche hatte offensichtlich kein Bedürfnis, alle Details zu harmonisieren. Der Bibelwissenschaftler Rudolf Hoppe analysiert die verschiedenen Auferstehungserzählungen und eröffnet Perspektiven für ein aktuelles Verständnis der Botschaft, die das Zentrum des christlichen Glaubens ist.


1. (Außer)biblische Vorgaben für den christlichen Auferstehungsglauben?


2. Erfahrung und Deutung: Osterbekenntnisse in den neutestamentlichen Briefen und der Apokalypse


3.  Auferstehungsglaube im Medium der Erzählung - Osterglaube und Wirklichkeitsdeutung der Gegenwart

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 22023

Beginn: Do., 10.03.2022, 10:00 - Uhr

Dauer: 3 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 27,00 € (ermäßigt 13,50 €)

Anmeldeschluss: 09.03.2022 00:00 Uhr

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr