KRA theologisch
KRA theologisch / Kursdetails

Streit ist gut (Podiumsgespräch)

Zum Synodalen Weg

Der Synodale Weg zeigt es ganz offen: Über wichtige Fragen des Glaubens und über die Zukunft der Kirche wird aktuell heftig gestritten. Theologischer Streit ist für die Kirche aber nicht neu. Schon die frühen Christen kannten theologische Kontroversen, die sogar positive Effekte für die Verbreitung des Glaubens hatten. Davon ist der Frankfurter Historiker Hartmut Leppin in seinem Buch "Die frühen Christen" überzeugt: "Die Zerwürfnisse über den Glauben ermöglichten es Christen, in vielfältige Richtungen zu wirken und verschiedene Köpfe zu erreichen."
Inwiefern können die Streitfragen heute wieder eine produktive Wirkung für die Kirche entfalten?
Diese Frage diskutiert Hartmut Leppin mit Claudia Lücking-Michel und Thomas Söding, die als Delegierte auf dem Synodalen Weg Erfahrungen sammeln, wie heute Debatten in der katholischen Kirche geführt werden.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der "LESERINITIATIVE PUBLIK-FORUM E.V." durchgeführt

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 20017

Beginn: Do., 01.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
01.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr