KRA politisch
/ Kursdetails

frank & frei: Die Kunst des Miteinander-Redens

Als Bernhard Pörksen, einer der meistbeachteten Medienwissenschaftler in Deutschland, vor der „gereizten Gesellschaft“ warnte und die „Kunst des Miteinander-Redens“ beschwor, gab es noch keine Corona-Querdenker. Klima-Aktivisten klebten nicht auf Straßen und Plätzen. Ein Krieg mitten in Europa schien unvorstellbar. Andererseits war eine Debattenwelle über Flüchtlinge und die Migrationspolitik durchs Land gerauscht, eine populistische Partei war in den Bundestag eingezogen, und in Amerika regierte ein Präsident, dessen Erfolg auf blank liegenden Nerven und dem Schüren von Gegensätzen beruhte.


Wie ist es heute um die Debattenkultur in Deutschland bestellt? Glaubt Pörksen immer noch „unbedingt“ an das Gelingen von Kommunikation und Dialog? Und wie hat sich aus seiner Sicht drei Jahre danach die Rolle der Medien verändert?


Gespräch


Joachim Frank

Chefkorrespondent DuMont


Prof. Dr. Bernhard Pörksen

Lehrstuhl für Medienwissenschaft, Universität Tübingen


10 Euro

ABOCARD des KStA 5 Euro



__________

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 24148

Beginn: Do., 06.06.2024, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 06.06.2024 15:00 Uhr


Datum
06.06.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Prof. Dr. Bernhard Pörksen
Portrait © Peter-Andreas Hassiepen

Joachim Frank
Portrait © Christoph Hardt



Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr