KRA politisch
/ Kursdetails

Toleranz - eine unbequeme Tugend (Studientag)

Die Tugenden des Charakters stehen – so hatte es Aristoteles in seiner bekannten mesóthes-Lehre festgehalten – in der Mitte zwischen jeweils zwei Lastern: die Tapferkeit etwa zwischen Feigheit und Tollkühnheit. Eine analoge Struktur weist auch die Toleranz auf – zwischen der Indifferenz, der alles „gleichgültig“ ist, und dem Fanatismus, der das von ihm als einzig wahr Anerkannte um jeden Preis durchsetzen zu müssen glaubt.


Toleranz ist keine bequeme Tugend; sie erfordert Urteilskraft und Mut. Das zeigen die exemplarischen Positionen, mit denen wir uns in diesem ganztägigen Seminar beschäftigen wollen.



In Kooperation mit dem Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds und der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V.

Status: Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 22049

Beginn: Sa., 11.06.2022, 10:00 - 17:15 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 15,00 € (ermäßigt 7,50 €)

Anmeldeschluss: 10.06.2022 10:00 Uhr


Datum
11.06.2022
Uhrzeit
10:00 - 17:15 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Dr. Hans-Gerhard Neugebauer
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr