KRA politisch
/ Kursdetails

Rechtspopulismus

Die Kirchen zwischen Antiliberalismus und Verteidigung der Demokratie

Populismus hat Erfolg. Das zeigen die aktuellen Wahlergebnisse. Offensichtlich finden Elitenkritik und die Behauptung, die Stimme des Volkes zu sein, nachhaltige Zustimmung. Auch in christlich geprägten Milieus sind rechtspopulistische Ansichten weit verbreitet.


Die Referent*innen des Abends fragen nach der Präsenz katholischer und evangelischer Christen und kirchlicher Gruppierungen in

den aktuellen populistischen Bewegungen. Daneben diskutieren sie aber auch, was das Christliche zum Gelingen einer offenen und pluralen Gesellschaft und zur Überwindung einer um sich greifenden Demokratieverdrossenheit beitragen kann.


Gespräch


Arnd Henze

Journalist und Publizist, Köln

Prof. em. Dr. Hans-Joachim Höhn

Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionsphilosophie, Universität zu Köln

Prof.in Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer  

Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Dr. Andreas Püttmann

Politikwissenschaftler und freier Publizist, Bonn



In Kooperation mit der Melanchthon-Akademie und der Leserinitiative Publik-Forum e. V.



__________

Status (Präsenz): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Status (Online): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich


Kursnr.: 24129

Beginn: Mi., 20.03.2024, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 20.03.2024 15:00 Uhr


Datum
20.03.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr