KRA politisch
/ Kursdetails

Plektrudis, Ida und Maria

Führung durch St. Maria im Kapitol

Seit der Kirchengründung durch Plektrudis im Jahr 717 ist St. Maria im Kapitol mit mächtigen Frauen verbunden. Äbtissin Ida aus der ottonischen Dynastie verlieh der Kirche als Bauherrin des ehemaligen Benediktinerinnenklosters und späteren Stifts im 11. Jahrhundert ihre unverwechselbare Gestalt. Bau- und Bildprogramm sind Maria, der wichtigsten Heiligen der katholischen Kirche, gewidmet. Das Fest Mariä Lichtmess am 2. Februar wurde früher besonders in dieser Kirche gefeiert, in der die Marienverehrung eine große Rolle spielte.


Beim Rundgang konzentriert sich die Referentin auf die Spuren, welche Maria, Ida und Plektrudis in der größten romanischen Kirche Kölns hinterlassen haben.


Kirchenführung


Ursula Mattelé

Kunsthistorikerin, Museums-, Kirchen- und Stadtführerin


Treffpunkt:

Kreuzgang von St. Maria im Kapitol, Kasinostraße 6, 50676 Köln


Anmeldung erforderlich



In Kooperation mit dem Kölner Frauengeschichtsverein



__________

Status:Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 24132

Beginn: Fr., 12.04.2024, 16:30 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: siehe Treffpunkt!

Gebühr bei Voranmeldung: 12,00 € (ermäßigt 6,00 €)

Anmeldeschluss: 12.04.2024 12:00 Uhr


Datum
12.04.2024
Uhrzeit
16:30 - 18:00 Uhr
Ort
siehe Treffpunkt!


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr