KRA kulturell
/ Kursdetails

Oper im Gespräch: "Béatrice et Bénédict"

Opéra-comique von Hector Berlioz

Berlioz, der genialische Egozentriker, war ein musikalischer Visionär und seiner Zeit weit voraus. Als „überzeitlicher“ Geistesverwandter galt ihm William Shakespeare, dessen Gespür für Dramatik und ungestüme Charaktere ihn beeindruckte. Nach der symphonischen Kantate Romeo und Julia wählte Berlioz für seine zweite Auseinandersetzung mit dem Theaterdichter dessen Komödie Viel Lärm um nichts. Im Zentrum der Handlung stehen mit Béatrice und Bénédict zwei durch Intelligenz und Spottlust hervorstechende Charaktere, die sich zunächst spinnefeind sind.


Das Team der Ausführenden ist prominent: François-Xavier Roth (Musikalische Leitung), Jean Renshaw (Regie), Christof Cremer (Bühne und Kostüme), Birgit Meyer (Dramaturgie).



In Kooperation mit der Oper Köln  und der Theatergemeinde e.V.



20. April, Mi 18 Uhr

Probenbesuch Oper Köln


8. Mai, So 15:30 Uhr

Einführung in der Karl Rahner Akademie

Dr. T. Sofie Taubert

Theaterwissenschaftlerin


8. Mai, So 18 Uhr

Vorstellung

Oper Köln, StaatenHaus, Rheinparkweg 1, 50679 Köln


58 Euro, Karten inklusive

Erstattung ausgeschlossen

Anmeldung erforderlich


12 Euro, nur Einführung

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 22035

Beginn: Mi., 20.04.2022, 18:00 - Uhr

Dauer: 2 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie und Oper Köln

Gebühr bei Voranmeldung: 58,00 € (ermäßigt 52,00 €)

Anmeldeschluss: 19.04.2022 00:00 Uhr


Datum
08.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Rheinparkweg 1, StaatenHaus Köln




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr