KRA kulturell
KRA kulturell / Kursdetails

Nadifa Mohamed "Der Garten der verlorenen Seelen"

Ein Buch für die Stadt

Der Roman "Der Garten der verlorenen Seelen" spielt im Somalia der 1980er Jahre kurz vor Beginn des Bürgerkriegs und erzählt von drei Frauen, die schicksalhaft miteinander verwoben sind: Die neun Jahre alte Deqo flieht aus dem Flüchtlingslager, in dem sie geboren wurde, in die Stadt Hargeisa; Kawsar, eine einsame Witwe, trauert um ihre Tochter, und Filsan, streng und ehrgeizig, arbeitet als Offizierin für das repressive System.
Der erste Teil des Romans erzählt von der zufälligen Begegnung der drei Frauen, der zweite von deren individuellen Schicksalen, und der dritte führt die Lebenswege der drei zusammen. Der Garten der verlorenen Seelen wird dabei zum unwirtlichen Zufluchtsort, an dem sie nur kurz verweilen dürfen, bevor sie zu einer Flucht mit ungewissem Ausgang aufbrechen.
Die Autorin Nadifa Mohamed, die 1981 in Somalia geboren wurde, als Dreijährige mit ihrer Familie nach London kam und so das Ende des Siad Barre-Regimes aus der Ferne erlebte, stellt die Schicksale der drei Frauen ins Zentrum ihres Romans und erzählt zugleich von Flucht und Zuflucht zwischen Innen und Außen.

Der Vortrag gibt einen Einblick in die erzählerische Gestaltung des Romans und stellt ihn in den Kontext von Flucht-Darstellungen der Gegenwart.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 20036

Beginn: Mi., 18.11.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
18.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr