KRA kulturell
/ Kursdetails

Lebensromane: Mithu Melanie Sanyal

Mit ihrem Romandebut Identitti schaffte sie es auf Anhieb in die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2021. Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin und Journalistin aus Düsseldorf, thematisiert in ihrem Roman die Frage, was der Kern kultureller und sexueller Identität ist. Zuvor war sie mit Sachbüchern über die Kulturgeschichte des weiblichen Genitals (Vulva) und die Debattengeschichte Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens hervorgetreten.


Längst ist sie eine beachtete Stimme im öffentlichen Meinungsstreit über Sexismus, Rassismus und Identität geworden. Die Tochter einer polnischen Mutter und eines indischen Vaters fand früh ihr Thema: „mixed race“, wie sie sagt. Das biographische Gespräch rückt Sanyals Sicht auf Identität, das Sprechen über und das Leben mit Verschiedenheit in den Mittelpunkt. Als Lebensroman hat sie Sturmhöhe von Emily Brontë ausgewählt.

Status (Präsenz): Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Status (Online): Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursnr.: 22031

Beginn: Do., 31.03.2022, 19:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 31.03.2022 15:00 Uhr


Datum
31.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr