KRA kulturell
KRA kulturell / Kursdetails

"Kafka"

Theater im Gespräch

Franz Kafka, so die Ansicht einiger Biographen, hat in seinen Werken den Albtraum der Moderne bereits vorweggenommen: die hinter dem Rücken jedes Einzelnen sich vollziehende Enteignung des Lebens.
Das Theaterprojekt von Achim Conrad und Thomas Hupfer verbindet verschiedene Texte Kafkas zu einer Handlung, die sich auf die Biographie des Autors bezieht, ohne jedoch eine zu sein. Es zielt vielmehr auf eine Dramatisierung seines Innenlebens, seiner Welt, die ihm Halt gibt und ihn zugleich schmerzhaft von der Außenwelt trennt.
Den Handlungsrahmen bildet ein Auszug aus Franz Kafkas Romanfragment »Der Verschollene«, in dem das »Naturtheater von Oklahama« beschrieben wird: ein Ort großer Verheißungen, der den Aufbruch in ein neues, selbstbestimmtes Leben verspricht. Auch der Protagonist K. begibt sich gemeinsam mit anderen Bewerbern vor die Tore des Theaters und begehrt Aufnahme, die ihm - als einzigem - gewährt wird.
Doch auch das neue Lebensumfeld funktioniert, wie das bisherige, nach Gesetzmäßigkeiten, die sich K. nur schwer erschließen.
Achim Conrad und Thomas Hupfer arbeiteten bereits beim Theater projekt »Lenz« zusammen. In der Spielzeit 2017/18 legte Thomas Hupfer mit »Der talentierte Mr. Ripley« eine zweite Regiearbeit am FWT vor. »KAFKA« ist erneut eine Koproduktion von movingtheatre.de, Kreuzgangspiele Feuchtwangen und Freies Werkstatt Theater.

1
Einführung
15:30 - 17 Uhr
Dozent
Rainer Nellessen gemeinsam mit Dr. Gabriele von Siegroth-Nellessen
Ort
Karl Rahner Akademie

2
Besuch der Vorstellung
19 Uhr
Freies Werkstatt Theater Köln / Zugweg 10
anschließend Gespräch über die Aufführung

Anmeldung erforderlich!
Rückerstattung ausgeschlossen

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18060

Beginn: Sa., 02.02.2019, 15:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 23,00 € (ermäßigt 14,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
02.02.2019
Uhrzeit
15:30 - 17:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
02.02.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Zugweg 10, Freies Werkstatt Theater


Rainer Nellessen
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie
Dr. Gabriele von Siegroth-Nellessen
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr