KRA kulturell
/ Kursdetails

Haas, Mendelssohn, Bruch (Teil 2)

Jüdische Kammermusik mit Oboe und Klavier

Angesichts des steigenden Antisemitismus bringt das Gesprächskonzert Musik jüdischer Komponisten zu Gehör und zeigt ihre wichtige Rolle für die Entwicklung der europäischen Kultur.


Als ein Beispiel dafür wird die Oboensonate von Pavel Haas erklingen, Schüler Leoš Janáčeks, ermordet 1944 im KZ Ausschwitz-Birkenau. Exakt hundert Jahre zuvor hat Felix Mendelssohn seine Lieder ohne Worte komponiert. Ursprünglich für Klavier geschrieben, kommt das Liedhafte in den Arrangements für Oboe und Klavier noch intensiver zum Tragen. Zeugnis der Wechselwirkung ist die Hebräische Melodie Kol Nidrei (das wohl berühmteste jüdische Gebet an Jom Kippur, dem Versöhnungstag) in der Komposition von Max Bruch.



21. März, Do 11 Uhr

Gesprächskonzert


Andreas Gosling  

Oboe, Essener Philharmoniker, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Kira Ratner

Konzertpianistin, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf



Die gesamte Gesprächskonzert-Reihe (zwei Termine) buchen Sie über die Kurs-Nr. 24127.



__________

Status:Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 24127_2

Beginn: Do., 21.03.2024, 11:00 - 12:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 20,00 € (ermäßigt 10,00 €)

Anmeldeschluss: 21.03.2024 00:00 Uhr


Datum
21.03.2024
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Kira Ratner

Portrait © privat

Portrait © Timon Görtz

Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr