KRA kulturell
KRA kulturell / Kursdetails

"Die 13 Monate"

Ein Liederzyklus von Erich Kästner und Edmund Nick

Es ist das Jahr 1955, in dem Erich Kästner beginnt, für jeden Monat des Jahres ein Gedicht zu verfassen: Humorvoll, ironisch und tiefgründig kommt dabei der Zyklus "Die 13 Monate" heraus. Der Baritonsänger Ulrich Schütte präsentiert die Gedichte, vertont von Edmund Nick, nun in einem Liederzyklus. Der heute wenig bekannte Komponist war seit den Zwanziger Jahren eng mit Kästner befreundet. Beide wurden während der Nazizeit mit einem Berufsverbot belegt, traten jedoch unter falschem Namen im Berliner Kabarett "Die Katakombe" mit Chansons auf. Nach Kriegsende belebten sie in München das Kabarett "Die Schaubude" mit neuen und alten Chansons.
Eher zufällig ist Ulrich Schütte 2008 auf den 1969 entstandenen und seither vergessenen Liederzyklus gestoßen. Er hat die Tochter des Künstlers ausfindig gemacht und konnte die handschriftlich erhaltenen Noten studieren. Seither bemüht er sich, das vielseitige Wirken Edmund Nicks einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. In der Akademie spricht er über seinen musikalischen Fund und seinen Lieblingsmonat, bevor er mit der Begleitung durch Trung Sam den gesamten Zyklus zu Gehör bringt.
Die Münstersche Zeitung schrieb dazu "In Nicks Musik wanderten die Monate durch die Verszeilen wie Menschen, mit denen man immer befreundet sein möchte. Eine absolut fabelhafte Musik, wunderbar interpretiert."

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 20052

Beginn: Fr., 22.01.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 18,00 € (ermäßigt 9,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
22.01.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr