KRA politisch
KRA politisch / Kursdetails

Köln im Dritten Reich

Eine Filmreise

Mit der Kursnummer 18058 buchen Sie die vierteilige Filmvortragsreihe zum Vorzugspreis.

Hermann Rheindorf, Kölner Filmemacher und Journalist, sammelt seit vielen Jahren altes, zumeist privates Filmmaterial, das die Stadt Köln zeigt, wie sie einmal war. Eine beeindruckende Edition sind die 3 Filme über Köln im Dritten Reich, die ganz oder in Ausschnitten in dieser Veranstaltung vorgeführt werden. Sie zeigen eine nie gesehene Fülle an historischen Filmaufnahmen - auch in Farbe. Hinzu kommen eine Vielzahl an Zeitzeugen, die die NS-Zeit in Köln aus unterschiedlichen Perspektiven miterlebt haben und aus erster Hand über ihre unterschiedlichen Erfahrungen berichten.
Wichtiger aber ist die Anwesenheit des Filmemachers, der nicht nur erzählen wird, wie diese Filme entstanden sind, sondern auch zusätzliche Informationen zu den Themen dieser Filme beisteuern kann.

1
Mi 30. Januar
Der Weg in die NS-Diktatur
18058_1

2
Mi 6. Februar
Alltag unterm Hakenkreuz
18058_2

3
Mi 13. Februar
Köln im Krieg (1. Teil)
18058_3

4
Mi 20. Februar
Köln im Krieg (2. Teil)
18058_4

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 18058

Beginn: Mi., 30.01.2019, 10:00 - 12:00 Uhr

Dauer: 4 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 28,00 € (ermäßigt 16,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
30.01.2019
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
06.02.2019
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
13.02.2019
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
20.02.2019
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie




Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr