KRA politisch
KRA politisch / Kursdetails

Georgien - Gastland der Frankfurter Buchmesse

"Georgiens geografische Lage zwischen Europa und dem Kaukasus, seine ausgeprägte Individualität trotz - oder gerade wegen - der vielfältigen kulturellen und politischen Einflüsse, machen das Land zu einem der spannendsten Ehrengäste der letzten Zeit", so Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse. Um nicht einen Exotismus zu kultivieren, sollen in dieser Veranstaltung möglichst viele Georgier*innen selbst in Wort, Bild und Person erscheinen, im Versuch, sich und ihr Land in seinen Facetten und Spannungslagen realistisch darzustellen.
Beginnend mit einer literarisch-dokumentarischen Filmpremiere, die zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse am 10. Oktober auf ARTE ausgestrahlt wird und bei uns vorab kostenfrei gesehen werden kann, folgen wir den Berichten Martin Gerners, der sich in einem Fotobuchprojekt auf die Dialektik von Fremdheit und Vertrautheit eingelassen hat. In Iunona Gurulis Geschichtensammlung "Wenn es nur Licht gäbe ..." findet sich schließlich ebensoviel Georgienspezifisches wie Allzumenschliches, etwa in den die Erzählungen rahmenden fiktiven Kleinanzeigen: "Gefunden: Stark abgenutzte Scheinheiligkeit. Ich werde einen Monat lang auf den Besitzer warten. Falls er nicht auftaucht, werde ich sie übernehmen und weiterbenutzen."

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem LITERATURHAUS KÖLN E.V. und mit freundlicher Unterstützung der HEINRICH-BÖLL-STIFTUNG. Kostenloser Weißweinausschank nur für Teilnehmer*innen der Veranstaltung und nur, solange Vorrat reicht.

17 - 18 Uhr
ARTE-Filmpremiere
"Georgien erzählt - Streifzüge mit Nino Haratischwili"

Dokumentarfilm von Eva Gerberding
ARTE / NDR 2018, 52 Minuten
Film-Preview
(Eintritt frei)

18:15 - 19:15 Uhr
"Der Kaukasus der Anderen. Georgiens Geist und Wirklichkeit"
Dozent
Martin Gerner
Autor, Fotograf, Dokumentarfilmer / Köln

19:30 - 21 Uhr
"Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird"
moderierte Lesung mit
Iunona Guruli
Autorin und Übersetzerin / Berlin
Zaza Burchuladze
Autor / Berlin
Jörg Hustiak
Sprecher / Köln

Anmeldung erforderlich!

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18011

Beginn: Di., 02.10.2018, 17:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 8,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
02.10.2018
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Martin Gerner
Portrait © martingerner.de
Iunona Guruli
Portrait © Rusudan Tabukashvili
Zaza Burchuladze
Portrait © Zaza Burchuladze
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr