KRA politisch
KRA politisch / Kursdetails

40.000 Jahre Kunst und Religion

Die Figurinen der Schwäbischen Alb

Wer sich mit den unter den Begriffen 'Kunst' und 'Religion' gemeinten Phänomenen ernsthaft beschäftigt, kommt an der Frage, wann und wo denn diese kulturellen Erscheinungen in der Menschheitsgeschichte erstmals begegnen, nicht vorbei. Die weltweit ältesten Belege für figürliche Kunst, so eine These, die in den letzten Jahren viel Beachtung gefunden hat, stammen aus vier Höhlen der Schwäbischen Alb: der Vogelherdhöhle, dem Hohlenstein-Stadel, dem Hohle Fels und der Geißenklösterle-Höhle.
Diese Höhlen boten durchweg hervorragende Erhaltungsbedingungen für organische Materialien, waren also die notwendige Voraussetzung dafür, dass Artefakte aus Knochen, Geweih und Elfenbein Tausende von Jahren überdauert haben. Dass sie gefunden wurden, ist einer intensiven Forschungs- und Grabungsgeschichte in der Region zu verdanken, die bis in die 1860er Jahre zurückreicht.
Die letzten Ausgrabungen durch ein Team des Tübinger Archäologen und Anthropologen Prof. Nicholas J. Conard erstreckten sich über die Jahre 2005-2012 und waren, was die Arbeit des Auslesens angeht, erst 2016 abgeschlossen.
Die in den genannten Höhlen gefundenen Objekte wie das sogenannte "Vogelherdpferd" - heute im Museum der Universität Tübingen zu bewundern - sind rund 40.000 Jahre alt. Sie sind nicht nur ästhetisch interessant, sondern bergen auch wichtige Erkenntnisse zur Entstehung und Entwicklung von symbolischem Denken und religiösen Vorstellungen. Nicht zufällig wurden die genannten "Höhlen der ältesten Eiszeitkunst" am 9. Juli 2017 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18010

Beginn: Do., 27.09.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 8,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
27.09.2018
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Dr. des. Ewa Dutkiewicz
Portrait © Andreas Riedmiller
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr