KRA kulturell
KRA kulturell / Kursdetails

"Aufhören!" - Wilfried Schmickler zu Gast in der KRA

Macht und Ohnmacht politischer Satire

Wilfried Schmickler
im Gespräch mit Randi Crott

In einer Zeit, in der die personifizierte Realsatire vom Weißen Haus aus in die Welt hinaus twittert und Spaßparteien wie DIE PARTEI im Wahlkampf »oft effektiver als die 'ernsten' Parteien (...) in der Entlarvung politischer Gegner« sind (TAZ), stellt sich die Frage nach der Bedeutung professioneller politischer Satire noch einmal ganz neu.
Wilfried Schmickler ist ein Kölner Original, das nicht zuletzt mit der Figur des enttäuscht-zornigen Bürgers aus den »Mitternachtsspitzen« einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. In seinem aktuellen Programm 'Das Letzte' heißt es zum grassierenden gesellschaftlichen Pessimismus: »Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss.«
Aber wie lässt sich als engagierter Bürger eine positive Haltung zur real existierenden Politik einnehmen, die nicht zugleich hoffnungslos naiv erscheint? Was ist mit den Macht- und Ohnmachtsgefühlen des Einzelnen vor dem Bühnenbild der (unfreiwilligen?) Farce der Welt-, Europa-, Nationalpolitik? Und welche Rolle spielt politische Satire beim Versuch, wider die Volksverdummung - oder Volksverängstigung? - zu agieren und Aufklärung zu betreiben im Sinne des Kantischen 'sapere aude' (»Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen«)?
Ist das nicht ein frustrierendes, in Zynismus mündendes Unterfangen? Oder gibt es hier im Gegenteil unerwartet viel Positives zu berichten, von jemandem, der sich nicht davor scheut, mit seinem Kabarett auch an die Basis (wie etwa Jugendzentren und Schulen) zu gehen; dorthin, wo aus jungen Menschen mündige Bürger mit Wahlrecht erwach(s)en sollen?
Wilfried Schmickler stellt sich an diesem Abend bereitwillig diesen und anderen Fragen zu seinem kabarettistischen Schaffen und Wirken.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der »Leserinitiative PubLik-Forum e. v.« durchgeführt.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18023

Beginn: Do., 08.11.2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 18,00 € (ermäßigt 18,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
08.11.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr