KRA interreligiös
KRA interreligiös / Kursdetails

Die Erschaffung des Menschen in der Bibel und im Koran

Ein feministisch-interreligiöses Gespräch

Die Geschichten von der Erschaffung der ersten Menschen am Anfang der Bibel haben das sogenannte »christliche Abendland« religiös, kulturell und auch politisch-rechtlich zutiefst geprägt. Eine Auseinandersetzung mit dieser Tradition, die 'bei Adam und Eva anfing', war deshalb zentral für die christlichen Frauenbewegungen schon des 19. Jahrhunderts und erst recht für die feministisch-christliche Theologie seit den 1970er Jahren. Auch für die Genderperspektive des 21. Jahrhunderts bleiben die biblischen Menschenschöpfungsgeschichten eine Herausforderung.
Doch nicht nur die Bibel, sondern ebenso der Koran kennt Traditionen von der Erschaffung der ersten Menschen, die auch im Islam nicht zuletzt dann herangezogen werden, wenn es um Festschreibungen im Verhältnis der Geschlechter zueinander geht. Auch im Islam gibt es seit mehreren Jahrzehnten feministische Aufbrüche, die gegenwärtig von muslimisch-feministischen Theologinnen weitergeführt werden.
Bei manchen Ähnlichkeiten zwischen Bibel und Koran weisen die koranischen Bezüge auf das Thema Menschenschöpfung aber doch ihr eigenes Profil auf. Welche Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede fallen einer christlichen Leserin ins Auge, wenn sie den Koran zur Menschenschöpfung liest, und wie geht eine muslimische Theologin mit den Unterschieden bzw. Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran um? Wo steht derzeit die muslimisch-feministische Koranexegese, und wie können christlich- feministische Theologinnen mit ihr ins Gespräch kommen?
Der Dialog einer christlichen und einer muslimischen Theologin soll diese Fragen gezielt beantworten und dabei eine neue Perspektive auch auf den Umgang mit den Texten der jeweils eigenen Tradition eröffnen.

Status: Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr.: 18069

Beginn: Mi., 06.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 8,00 € (ermäßigt 4,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
06.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Prof. Dr. Marie-Theres Wacker
Portrait © Heinrich Klauke / Karl Rahner Akademie
Dr. Dina El Omari
Portrait © Universität Münster


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr