Detailansicht

21. September: Fragestunde zur Klimakrise mit Dr. Georg Feulner   Neuigkeiten

Über Grundlagen, Gefahren und Gegenmaßnahmen des Klimawandels sprechen wir am 21. September um 20 Uhr mit Dr. Georg Feulner vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Der aus Brandenburg per Online-Übertragung Zugeschaltete erklärt uns Klimamodelle und erläutert, was wir aus vergangenen Treibhausperioden über die Zukunft lernen können.

Feulner ist stellvertretender Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, wo er Arbeitsgruppen zur Klimamodellentwicklung und zur Klimageschichte leitet. Er studierte Physik an der University of Cambridge (Großbritannien) und an der Ludwig-Maximilians-Universität München, an der er im Jahr 2004 auch seine Promotion abschloss. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Klimaveränderungen in der Erdgeschichte, die Energiebilanz des Klimasystems sowie der Einfluss der Sonnenaktivität auf das Klima. Er lehrt an der Universität Potsdam, an der er sich 2018 habilitiert hat.

Welche Klimaziele jede und jeder einzelne sich setzen kann – auch darüber diskutieren wir in „Eine Stunde mit Dr. Georg Feulner“. Anmeldung unter https://www.karl-rahner-akademie.de/programm/kurs/Eine-Stunde-mit-Dr-Georg-Feulner/21056_1

Foto: PIK/Klemens Karkow
Zurück