»Wein & Wahrheit« geht in die zweite Runde   Rückblicke

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe unseres Debattensalons, eröffnet Heinrich Klauke in der zweiten Ausgabe am 7. November die Diskussion

mit der These: Wahre Freiheit besteht in der Entscheidung für die richtige Handlung. Der ökologische Ernstfall verlangt eine klimabewusste Anpassung des persönlichen Lebensstils. Jetzt! Keine Ausreden mehr!

Der Wein ist passend ausgesucht. Als Weißwein wird der Sauvignon Blanc Edition Hase angeboten. Die Umstellung im rheinhessischen Weingut Kühling-Gillot auf ökologische Bewirtschaftung hat dafür gesorgt, dass der aus den Weinbergen vertriebene Hase wieder in die Weinberge zurückgefunden hat. Der Ahrweiler Spätburgunder vom Weingut Adeneuer wurde ausgewählt, weil dieser Rotwein nur 50 km von der Akademie entfernt erzeugt wird.

Zur Anmeldung

Zurück