frank & frei: Das Schicksal des Menschen ist der Mensch   Neuigkeiten

Im Jubiläumsjahr der lit.Cologne bietet die Domlesung eine spannungsreiche Paarung:

Bertolt Brecht und Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Theologe und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime, treten mit Prosatexten und Gedichten in einen literarischen Dialog. Was ist der Mensch - in einer von Gott geschaffenen Welt oder einem Universum ohne Gott?

In einem Einführungsabend des "Kölner Stadt-Anzeiger", der die Domlesung mitveranstaltet, geht Chefkorrespondent Joachim Frank als Kurator mit dem Frankfurter Theologen und Literaturkenner Knut Wenzel, Professor für Systematische Theologie an der Goethe-Universität, dem ungewöhnlichen Zueinander der beiden Autoren nach.

Zur Anmeldung hier.

Zurück