Kurssuche
/ Kursdetails

frank & frei: Wozu noch Theologie? (Teil 1)

Leben zwischen Gelingen, Brüchen und Neuanfängen

Der Begriff „Lebenswissenschaften“ umfasst eine ganze Reihe von Forschungszweigen. Die Theologie gehört nicht dazu. Dabei hat doch gerade jene Disziplin, die sich per Definition mit dem lebendigen Gott befasst, auch mit seiner Schöpfung zu tun. Aber wo wird das für die Menschen, gläubige und nicht gläubige, erfahrbar? Woran lässt sich erkennen, dass Theologie relevant ist für das eigene Leben? Und welche guten Gründe gibt es für Theologie an staatlich finanzierten Universitäten?


In seinem Talkformat „frank & frei“ möchte Moderator Joachim Frank herausfinden, ob und wie Theologie heute möglich und lebensdienlich ist. Dazu bringt er Menschen aus der theologischen Wissenschaft und aus der seelsorglichen Praxis miteinander ins Gespräch.



Teil 1, Donnerstag, 1. Februar, 19 Uhr
Leben zwischen Gelingen, Brüchen und Neuanfängen


Den Auftakt der Reihe machen der Bonner Moraltheologe Jochen Sautermeister und die Leiterin der katholischen Telefonseelsorge Köln Annelie Bracke. Sie sprechen über den Beitrag der christlichen Ethik zur Bewältigung von Grenzsituationen menschlichen Lebens. Angesichts der unübersehbaren Spannungen zwischen bestimmten ethischen Prinzipien der katholischen (Sexual-)Lehre und kirchlichen Normen einerseits, den Wertentscheidungen und der Lebensgestaltung von Katholikinnen und Katholiken andererseits stellt sich auch die Frage nach der Bedeutung der Moraltheologie und der christlichen Ethik für ein gelingendes Leben.



Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister

Professor für Moraltheologie, Universität Bonn

Annelie Bracke

Diplom-Psychologin und Theologin

Leiterin der Katholischen Telefonseelsorge Köln




Weitere Termine zu dieser Reihe:


Teil 2, Dienstag, 26. März, 19 Uhr
Gotteswort weiblich und die Gleichberechtigung der Geschlechter
Prof.in Dr. Julia Knop
Professorin für Dogmatik, Universität Erfurt
Dr. Annette Jantzen
Pastoralreferentin, Bistum Aachen
Anmeldung Einzeltermin sowie weitere Details hier: 24151_2


Teil 3, Mittwoch, 22. Mai, 19 Uhr
Dogmatik in der Morgenandacht
Prof. Dr. Michael Seewald
Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte, Universität Münster
Peter Otten
Pastoralreferent, Erzbistum Köln
Anmeldung Einzeltermin sowie weitere Details hier: 24151_3


Buchung der dreiteiligen frank & frei Theologie-Reihe zum Vorzugspreis hier: 24151


__________

Status (Präsenz): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Status (Online): Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich


Kursnr.: 24151_1

Beginn: Do., 01.02.2024, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 01.02.2024 15:00 Uhr


Datum
01.02.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich



Veranstaltung weiterempfehlen:

Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8
50676 Köln
0221 801078-0
info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr