Programm
/ Kursdetails

AKTUELLE AKADEMIE: Wenn die Kirche eine Zukunft haben will....

Doris Reisinger (geb. Wagner) und Daniel Bogner im Gespräch

Wenn die Kirche eine Zukunft haben will....

Doris Reisinger (geb. Wagner) und Daniel Bogner im Gespräch

Daniel Bogner, Professor für Moraltheologie in Fribourg/CH sein Buch »Ihr macht uns die Kirche kaputt« vor und diskutiert seine Thesen mit Doris Reisinger. Das Gespräch wird moderiert von Klaus Nelißen.

Die Missbrauchskrise in der katholischen Kirche ist nicht vom Himmel gefallen. Es gibt Ursachen dafür und die liegen nicht nur im schlechten Charakter der einzelnen Täter. Es ist viel grundsätzlicher - und dramatischer: Die Kirche bietet, wie ein offenes Fenster, Gelegenheiten, die Menschen zu Tätern werden lässt. Selbst die Bischöfe sprechen heute ganz offen von den "systemischen Gründen" des Missbrauchsskandals. Aber was heißt das genau? Welche Konsequenzen müssen gezogen werden? Dieser Frage weichen viele aus. Die einen haben Angst, ihre vertraute Heimat Kirche zu verlieren und klammern sich an deren vermeintliche Heiligkeit. Die anderen, Kirchenführer und Verantwortliche, fürchten sich vor radikalen Erneuerungen und werfen den Kritikern vor, die Kirche "neu erfinden" zu wollen. Doris Reisinger und Daniel Bogner diskutieren darüber, wie man die Probleme der Kirche bei der Wurzel fasst und was nun konkret geschehen müsste. Ihr Gespräch ist keine dumpfe Kirchenkritik, die mit der Religion sowieso nichts anfangen kann, sondern geleitet von der Überzeugung, dass man der Kirche die grundlegenden Fragen darüber, wie eigentlich Macht und Freiheit zu verstehen sind, nicht ersparen darf. Diese Fragen müssen jetzt neu beantwortet werden, wenn die Kirche eine Zukunft haben will!


Daniel Bogner, Dr. theol., geb. 1972, Studium der Theologie, Philosophie und Politikwissenschaft.
Seit 2014 Professor für Moraltheologie in Fribourg/CH, daneben Vortragstätigkeit und Redaktionsmitglied
des erfolgreichen Debattenportals feinschwarz.net. Er lebt in Münster, ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Doris Reisinger (geb. Wagner), geb. 1983, ist studierte Theologin und Philosophin. Nach dem Abitur gehörte sie acht Jahre lang der 'Geistlichen Familie Das Werk' an. In dieser Zeit erlitt sie verschiedene Formen geistlichen Missbrauchs. Ihre Erfahrungen hat sie in dem vielbeachteten Buch "Nicht mehr ich. Die wahre Geschichte einer jungen Ordensfrau" festgehalten.
2019 veröffentlichte sie ihr Buch "Spiritueller Missbrauch in der katholischen Kirche" im Herder Verlag.

Klaus Nelißen, Journalist und Theologe, stellvertretender Rundfunkbeauftragter der NRW-Diözesen beim WDR.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18116

Beginn: Fr., 14.06.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 8,00 € (ermäßigt 4,00 €)


Datum
14.06.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr