Programm
/ Kursdetails

Die schönste Musik nächst dem Schweigen

Einführung in den Gregorianischen Choral

Das Christentum ist eine singende Religion, so Hans Conrad Zander. Es hat einen unschätzbaren Reichtum an religiösen Melodien, vor allem auch an liturgischen Gesängen hervorgebracht. Kein Wunder, dass das II. Vatikanische Konzil sich gleich in seiner allerersten Konstitution »Sacrosanctum Concilium« dem »thesaurus musicae sacrae« zugewandt hat. Mannigfache Formen der Musik seien, heißt es darin, im katholischen Gottesdienst fördernswert. Doch dann wörtlich: »Die Kirche betrachtet den Gregorianischen Choral als den eigentlichen Gesang der römischen Liturgie.«
Was aber macht den Gregorianischen Choral zur eigentlichen katholischen Melodie? Hans Conrad Zander beantwortet diese Frage mit einer Einführung, die den Gregorianischen Choral nicht nur historisch darstellt und musikalisch erklärt, sondern auch in seiner Bedeutung für das katholische Selbstverständnis erschließt. Seine Auswahl von Tonbeispielen führt zugleich ein in die verblüffende Vielfalt von Epochen und Schulen dieser einzigartigen Musik.

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 18042

Beginn: Sa., 08.12.2018, 15:00 - 18:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 13,00 € (ermäßigt 7,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
08.12.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:15 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Hans Conrad Zander
Portrait © Heinrich Klauke /Karl Rahner Akademie
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr