KRA kulturell
/ Kursdetails

Zum Weltfrauentag: Ein filmisches Plädoyer für sexuelle Selbstbestimmung

Film und Gespräch mit Mechthild Buchholz

Fünf mutige Frauen brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften auferlegen. Mit aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Rokudenashiko, Leyla Hussein, Vithika Yadav und Doris Wagner für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein.


Ein Dokumentarfilm schildert die Mechanismen, die universell und jenseits aller kulturellen und religiösen Grenzen die Situation der Frau bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen die fünf Protagonistinnen, wie frau mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Struktur verändern kann. Der Film von Barbara Miller ist ein Plädoyer für das Recht der Frau auf Selbstbestimmung und gegen die Dämonisierung der weiblichen Lust durch Religion und gesellschaftliche Restriktionen.


Filmgespräch inklusive Imbiss


In Kooperation mit der Leserinitiative Publik Forum e. V.

Status: Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 22024

Beginn: Fr., 11.03.2022, 18:00 - Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Karl Rahner Akademie

Gebühr bei Voranmeldung: 10,00 € (ermäßigt 5,00 €)

Anmeldeschluss: 11.03.2022 10:00 Uhr


Datum
11.03.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr