KRA kulturell
/ Kursdetails

Glas- und Schnitzkunst am Niederrhein (Vorträge und Exkursion)

Vorträge und Exkursion nach Xanten und Kalkar

Mit der Kursnummer 20006 buchen Sie die zwei Vorträge plus die Exkursion zum Vorzugspreis.

Drei Aspekte ragen bei einer Exkursion nach Xanten und Kalkar besonders heraus: die Architektur der Gotik, Prachtstücke spätgotischer Altäre und die Glasmalerei des 20. Jahrhunderts. Der Xantener Dom St. Viktor und die Hallenkirche St. Nicolai in Kalkar, Großbauten der Hochgotik des 13. Jahrhunderts, nehmen neben der Qualität ihrer Architektur mit ihrer herausragenden Ausstattung der niederländisch beeinflussten Schnitzkunst und Malerei Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts innerhalb der Kunstgeschichte des Rheinlandes eine herausragende Stellung ein. Bildschnitzer wie Arnt von Zwolle und Henrik Douvermann, sowie der Kölner Maler Barthel Bruyn d. Ä., sind dort mit Hauptwerken vertreten. Der dritte Aspekt ist die Glasmalerei, die nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges neue Farbigkeit in die altehrwürdigen Bauten bringt und Weltanschauungen verschiedener Jahrhunderte zusammenführt. Für die kriegszerstörten Fenster des Xantener Doms schufen Wilhelm Geyer, Anton Wendling, Hermann Gottfried und Paul Weigmann Entwürfe. Für die gesamten Fenster der Nicolaikirche entwarf der Wiesbadener Naturwissenschaftler und Künstler Karl-Martin Hartmann ebenso inhaltsreiche wie ungewöhnliche und mitunter provokative Kompositionen. Biologische und astrophysikalische Thematik sorgte sowohl beim Klerus als auch bei den Gemeindemitgliedern und nicht zuletzt bei den Kunsthistorikern und Denkmalpflegern für rege Diskussionen.

Bei dem Aufenthalt in Xanten gibt es neben der Besichtigung des Domes auch die Möglichkeit, die Sammlung des Stiftsmuseums zu besuchen. Nach dem Ausflug in die Römerstadt geht es weiter in das mittelalterlich geprägte Kalkar.

1
Fr 11. September (Karl Rahner Akademie)
Das Wagnis der Moderne im mittelalterlichen Sakralbau – Spätexpressionismus und ungegenständliche Abstraktion in den Fenstern des Xantener Doms St. Viktor von Wilhelm Geyer, Anton Wendling, Hermann Gottfried und Paul Weigmann
20006_1

2
Fr 18. September (Karl Rahner Akademie)
Der Naturwissenschaftler und Künstler Karl-Martin Hartmann und seine Fenster von St. Nicolai in Kalkar aus den Jahren 2000-2015
20006_2

3
Sa 26. September (Exkursion nach Xanten und Kalkar)
Der Dom St. Viktor in Xanten und St. Nicolai in Kalkar - spätmittelalterliche Schnitzaltäre und moderne Glasmalerei
8:30 Uhr Abfahrt von Köln, Treffpunkt: Karl Rahner Akademie
10 - 12 Uhr Führung in Kalkar
12 - 13:30 Uhr Fahrt nach Xanten / Mittagspause
13:30 - 15:30 Uhr Führung in Xanten
15:30 Uhr Rückfahrt nach Köln

Die Anreise erfolgt mit dem Reisebus, auch dabei werden wir ein Hygienekonzept einhalten, im Bus sind Masken zu tragen, für jede Person wird ein Doppelsitz angeboten, ein Zusammensitzen zu zweit ist ebenfalls möglich.

Die Zahl der Teilnehmer*innen für die Exkursion ist auf 30 Personen begrenzt. Anmeldung erforderlich

Gebühr einschl. Busfahrt, Gruppenführungssysteme

Status: Derzeit keine Online-Anmeldung möglich Derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 20006

Beginn: Fr., 11.09.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 3 Termine

Kursort: Karl Rahner Akademie, Xanten, Kalkar

Gebühr bei Voranmeldung: 65,00 € (ermäßigt 65,00 €)

Hinweis zur Anmeldung: Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn


Datum
11.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
18.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jabachstr. 4-8, Karl Rahner Akademie
Datum
26.09.2020
Uhrzeit
08:30 - 17:00 Uhr
Ort
Exkursion nach Xanten und Kalkar


Dr. Iris Nestler
Portrait © Iris Nestler
Derzeit keine Online-Anmeldung möglich


Karl Rahner Akademie

Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag 9:30 - 12 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr